Die Bundeswehr ist ein gesundes Heer

Wie euer Imperator schon mehrfach postuliert hat, wird es mit dem Imperium keine Kriege geben. Jede Nation, jede Kultur wird freiwillig und aus Überzeugung Teil meines Imperiums sein. Alles ist ein großes Ganzes, meine Untertanen. Folglich gibt es keinen Grund mehr, sich gegenseitig das Leben zur Hölle zu machen.

Stell dir vor es ist Krieg und keiner kommt hin

Die Bundeswehr im deutschen Teil des Imperiums verhält sich in dieser Hinsicht vorbildlich. Ja, ich möchte anmerken, dass sie mir, eurem Imperator, sogar sehr gut dient und die Vision eines militärfreien Imperiums unterstützt.

Zum einen hält sich die globale Aktivität der Alibi-Armee in Grenzen, was auch nicht verwundert, denn ohne funktionierende Transporter und Fahrzeuge kommt die Bundeswehr gar nicht zu eventuellen Einsatzorten. Und wer bei der Bundeswehr hätte ahnen können, dass Hubschrauber tatsächlich zum Fliegen und nicht zum Windmachen gedacht sind? Gewehre, die sich bei Zimmertemperatur verbiegen, und die von keiner Nation so hervorragend beherrschte Kunst des Um-die-Ecke-Schießens verhindern, dass diese Armee anderen ein Leid zufügt. Nein, in der Tat ist Krieg nicht die Spezialität der Bundeswehr. Dem Imperator sei Dank!

Schulen bauen und Brunnen bohren, das sind und waren immer die Kernkompetenzen der Bundeswehr, wie sie in Afghanistan bewiesen hat … oder ging es um Öl für die Amerikaner? Euer Imperator ist sich nicht ganz sicher …

Ach, das geht?

Zweitens erfreut es mich, dass diverse Waffenexporte in den türkischen Teil des Imperiums vor einiger Zeit zuerst nicht genehmigt wurden. Dabei ist nicht die geringere Zahl der Exporte an sich das Erfreuliche, denn in den wenigen Jahren davor war sie so hoch wie selten. Und auch die ausgeschlagene Errichtung einer Panzerfabrik für den Möchtegern-Herrscher Erdogan (wirklich lächerlicher Übergangsregierender) stimmen mich nicht fröhlich, denn diese werden in Zukunft sicherlich doch freigegeben. Schließlich ist der Journalist Deniz Yücel vor Kurzem ja völlig bedingungslos und ohne Deal aus dem türkischen Gefängnis freigelassen worden …

Nein, euer Imperator ist eher beglückt durch die Tatsache, dass in der deutschen Übergangsregierung überhaupt die Möglichkeit besteht, so etwas wie einen Rüstungsexportstopp zu verhängen. Bisher hat euer Imperator geglaubt, diese wären im Grundgesetz verankert …

Macht Waffen zu Kinderwägen!

So bleibt die Bundeswehr im Prinzip einfach nur ein Arbeitgeber unter vielen. Immerhin wird hier jungen Menschen eine Perspektive geboten, ein Job mit der Möglichkeit zur Weiterbildung. Und wenn mal wieder ein Hochwasser droht, dann stehen diese Jungs (und Mädels) auch bereit. Weiterhin scheint das Heer eher eine Art weitere Sprosse in der Karriereleiter der früheren Familienministerin Ursula Von der Leien (intern auch „Granaten-Uschi“ genannt) zu sein. Dabei vollzieht sie zwar im Prinzip das Gegenteil ihrer Aufgabe, denn unter ihr avanciert der Beruf des Soldaten immer mehr zum familienfreundlichen Job. Aber warum eigentlich nicht? Denn das schließt Krieg und Leid schon einmal aus. Insofern hat sich Granaten-Uschi schonmal als nützliche Untertanin bewährt.

Euer Imperator

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s